Topic outline

  • Bereit für neue Perspektiven?

    In diesem Kurs finden sich vielfältige Informationen rund um das Auslandsstudium, nützliche Links und Hinweise auf Austauschprogramme.


  • Mission Statement

    Nahezu ein Drittel aller Bamberger Studierenden (eines Jahrgangs) absolvieren einen Teil ihres Studiums im Ausland, sei es durch Teilnahme an den vielfältigen Auslandsprogrammen der Universität Bamberg, aber auch als eigeninitiativ organisiertes Auslandsstudium. Damit liegen die Bamberger Studierenden bundesweit voll im Trend. Inzwischen gehört ein Auslandsaufenthalt auch für viele Studierenden der Angewandten Informatik, Wirtschaftsinformatik und der Wirtschaftspädagogik/WI zum festen Bestandteil ihres Studiums.

    Durch ihr Auslandsstudium zeigen sie kulturelle Offenheit und Neugier, Eigeninitiative sowie ein Maß an Organisationstalent. Neben einem bereichernden Schatz an Lebenserfahrung stellen die dabei erworbenen Sprach- und Landeskenntnisse außerfachliche Schlüsselqualifikationen ("soft skills") dar, ohne die ein Bestehen oder gar aktives Mitgestalten im heutigen internationalen Wirtschaftsraum kaum mehr möglich ist.

    Die Fakultät WIAI ermutigt ihre Studierenden nachdrücklich zum Auslandsstudium. Sie fördert den Auslandsaufenthalt durch zweisprachige Ausbildungsangebote, Learning Agreements und ein studienbegleitendes, flexibles Prüfungssystem. Letzteres ermöglicht - Gleichwertigkeit vorausgesetzt - die Anerkennung extern erbrachter Prüfungsleistungen sowie eine individuelle Studienplanung (z.B. Ablegung der Teilprüfungen vor oder nach dem Auslandsaufenthalt).

    In diesem Kurs finden sich allgemeine und aktuelle Informationen zum Auslandsstudium, nützliche Links, Hinweise zu Austauschprogramme sowie Angebote für Praktika und Sprachkurse.

    • Allgemeine Informationen

      Die Universität Bamberg unterhält Austauschprogramme mit mittlerweile über 260 Partnerhochschulen in 60 Ländern. Diese werden über das Akademische Auslandsamt  (AAA) vermittelt. 

      Studierenden der Wirtschaftsinformatik, IISM und WiPäd/WI stehen dabei grundsätzlich alle Programme offen, die in den Broschüren und Webseiten des AAA für "WIAI", "Studierende aller Fächer" oder "Studierende der Wirtschaftswissenschaften" ausgezeichnet sind. Für Studierende der Angewandten Informatik und Software Systems Science kommen die Austauschprogramme für "Studierende aller Fächer", "Studierende der Wirtschaftsinformatik und Angewandten Informatik" in Frage. Momentan ist die Mehrheit der Programme wirtschaftswissenschaftlich ausgerichtet. Das bedeutet, dass Studierenden, die sich im Auslandsstudium auf wirtschaftliche Kurse spezialisieren, eine größere Auswahl an Partneruniversitäten zur Verfügung steht. Für Angewandte Informatik und Software Systems Science sind in jüngerer Zeit neue Partneruniversitäten hinzugekommen. Das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut.

      Die Auswahl sollte sich an den eigenen Ausbildungszielen und dem passenden Studienangebot an der ausländischen Institution orientieren. Nicht jede Hochschule ist für jede Studienausrichtung und Schwerpunktbildung gleich gut geeignet.

      Neben dem Auslandsstudium werden Auslandspraktika immer beliebter! Informationen und Beratung erteilt das Auslandsamt.

      Auch das Career Center der Fakultät WIAI kümmert sich um die Vermittlung von Praktikumsplätzen bei ausländischen Firmen. Im Rahmen des Corporate Internship Programs bieten internationale Unternehmen Praktikaprogramme exklusiv für Bamberger WIAI-Studierende an.

      Bewerbungstermin für Bamberger Austauschprogramme

      Grundsätzlich sollen Bewerbungen an unsere Partneruniversitäten über das akademische Auslandsamt erfolgen. Der Bewerbungstermin ist einmal im Jahr Ende November/Anfang Dezember für alle Programme in Europa und Übersee jeweils zum Studienbeginn im darauf folgenden Wintersemester.

      Auch wenn Sie in Eigeninitiative ins Ausland gehen und sich direkt bei Ihrer Wunschuniversität bewerben kann das Auslandsamt eine wertvolle Unterstützung sein. Lassen Sie sich in jedem Fall beraten!

      Erfolgsaussichten

        • Es gibt keine Garantie oder Anspruch auf Zuteilung eines Austauschplatzes durch die Universität Bamberg.
        • Bei der Auswahl wird auf Ihre Qualifikation (z.B. Motivationsschreiben, Sprachkenntnisse, Umfang der erbrachten Studienleistungen, Prüfungsnoten) geachtet.
        • Bei einer Bewerbung im 3. Fachsemester sollten Sie annähernd 60 ECTS in Bamberg absolviert haben. Einige Partneruniversitäten verlangen mindestens 60 ECTS bei Studienantritt zur Zulassung.
        • Achtung: Die Universität Bamberg behält sich eine Ablehnung aufgrund schlechter Prüfungsleistungen vor. Dabei gehen alle ECTS-Prüfungsleistungen unserer WIAI-Studiengänge in die Durchschnittsnote ein.


      Studiendauer

        • Wenn es Ihnen möglich ist, gehen Sie ein ganzes Studienjahr ins Ausland! Haben Sie sich im ersten Semester gerade erst eingelebt, Freunde gefunden und fangen an, sich zurechtzufinden, möchten Sie die neue Kultur erforschen und nicht gleich wieder Koffer packen. Vielleicht lässt sich in den Semesterferien ja ein Praktikum im Ausland einplanen oder eine ausgedehnte Entdeckungsreise im Land?
        • Wenn Sie trotzdem nur ein Semester einplanen (können), denken Sie daran, dass Sie den Auslandsplatz für ein ganzes Studienjahr belegen. Das zweite Studiensemester ist verloren und kann an keinen anderen Studierenden mehr vergeben werden. Auch MSc-Studierende sollten sich deshalb überlegen, ob Sie nicht ein volles Studienjahr ins Ausland gehen möchten. Für das Auslandsstudium werden bis zu zwei Urlaubssemester genehmigt.

      Partneruniversitäten im Ausland

      Einen Überblick über unsere aktuellen Partneruniversitäten im Ausland können Sie sich übrigens hier verschaffen oder in der Excel-Liste unten:
      http://www.uni-bamberg.de/auslandsamt/partneruniversitaeten/

      Über das Akademische Auslandsamt können Sie Erfahrungsberichte ehemaliger Studierender einsehen, die ihren Auslandsaufenthalt bereits absolviert haben.

    • Informationen zu Stipendien

      Auf den Seiten des Akademischen Auslandsamtes der Universität Bamberg finden Sie wichtige Informationen zu möglichen Stipendien.

      • Beratung

        Studium International WIAI wird betreut durch:

        • Fachstudienberater für AI, (I)SoSySc, WI, IISM und WiPäd/WI – Einordnung des Auslandsaufenthaltes in den Studienplan (z.B. „Wie plane ich das Auslandsjahr, ohne die Höchststudiendauer zu überschreiten?")
        • Auslandsbeauftragter WIAI – fachbezogene Fragen zum Auslandstudium (z.B. „Welche spanischsprachige Uni im Ausland ist am besten für meinen Studienschwerpunkt geeignet?“)
        • Akademisches Auslandsamt – Durchführung und Betreuung der Auslandsprogramme (z.B. „Welche Auslandsprogramme gibt es und wie bewerbe ich mich?“)
        • Prüfungsausschuss für AI, (I)SoSySc, WI, IISM und WiPäd/WI – Zuständig für Learning Agreements und die Anerkennung von Prüfungsleistungen.


        Dr. Laura-Christiane Folter
        Sprechstunde: Nach Vereinbarung per E-Mail (laura-christiane.folter@uni-bamberg.de)
        Zimmer: WE/5 01.018
        Tel: 0951-863-2977

        Prof. Michael Mendler, PhD
        Sprechstunde: Nach Vereinbarung per E-Mail (michael.mendler@uni-bamberg.de)
        Zimmer: WE/5 05.041
        Tel: 0951-863-2828

        • FAQs

          Häufig gestellte Fragen und zugehörige Antworten